KulturKirche Wolfsburg St. Marien

Kaffeehausmusik im Paradiesgarten am 06. August 2018
Mit Antje Parchmann (Violine) und Christian Biskup (Klavier)
















Schaurig und Spannend:

Eindrucksvolle „Schwarze Spinne“ mit undurchsichtigem Schattenmann

 

Eine unheimliche Geschichte nach Jeremias Gotthilf las der Berliner Schauspieler Christian Bormann im Rahmen der Kulturkirche im November vor. Die Zuhörerinnen und Zuhörer lauschten gebannt. Die neue Beleuchtungstechnik in der Kirche sorgte für eine spannungsvolle Atmosphäre. Ein undurchsichtiger „Schattenmann“  begleitete die Lesung mit geheimnisvollen Gesten.




Schöner Beginn der Adventszeit

Die St. Marien-Kirche war am 1. Dezember bis auf den letzten Platz besetzt.

Grund war das Adventskonzert der KulturKirche mit dem Wolfsburger Kammerorchester

und dem Kammerchor Uelzen, die sich als gut aufeinander abgestimmte Ensembles darstellten und wunderbar ergänzten.

„Machet die Tore weit", eine Motette von Andreas Hammerschmidt, stimmte das Publikum auf das Konzert ein. Es folgten weitere ausgesuchte Werke wie „Es kommt ein Schiff geladen" von Heinrich Weinreis. Geiger haben Telemanns „Konzert für vier Violinen" interpretiert. Mit der Vorgabe vier wurde es nicht so genau genommen. Das Kammerorchester verfügt über mehr Violinisten, was sich günstig auf den Klang auswirkte.

Mittelpunkt und Höhepunkt des Konzertes war Bachs Kantate Nr.61 „Nun kommt der Heiden Heiland" für Solostimmen, Chor und Orchester.

Am Ende gab es den verdienten langanhaltenden Applaus des Publikums.

Wir haben hier sicherlich ein ganz besonderes Konzert erlebt, das uns auf die Advents- und Weihnachtszeit eingestimmt hat, und einen Höhepunkt der KulturKirche 2017 darstellt.

Helga Wißmann (Kirchenvorstand)




Innerwheel und International

Gitarren- und Flötenkonzert im Januar 

Tereza  Večerková  und Vít Dvořáček  boten ein eindrucksvolles Konzert, das den Auftakt zu dem vielseitigen Veranstaltungsprogramm der KulturKirche 2018 machte.

Ines Köhler aus Barwedel, 2018 Präsidentin des Innerwheel Clubs Gifhorn-Wolfsburg, hatte die beiden herausragenden Künstler für ein Konzert in Wolfsburg gewinnen können.

Das Duo bot ein unvergessliches Hörereignis, beide Künstler überzeugten auch als Solisten. Nach mehreren Zugaben und langanhaltendem Applaus erst machte sich das Publikum auf den Weg in die Marienkapelle. Ines Köhler sammelte an diesem Abend Spenden für den Weißen Ring Wolfsburg,

und die begeisterten Gäste gaben gerne: 923 € kamen für diesen guten Zweck zusammen. Dafür war der Eintritt frei.



Engagiert und einfallsreich

Das ehrenamtliche Team der KulturKirche

Das war ein erfolgreiches Jahr, auf das die Kulturkirche 2017 zurückblicken kann: Stimmungsvolle Konzerte, spannende Lesungen und fröhliches Beisammensein im Anschluss in der mit Negronis oder Martinis, immer versorgte das ehrenamtliche „Geschmacks“-Team der KulturKirche die Gäste aufs netteste und feinste! Vielen lieben Dank an ein humorvolles und engagiertes Team!